1.03.2024

Let’s Talk About…Dystopia

19. April 2023, 16 – 17.30 Uhr
Treffpunkt im KIT
Mannesmannufer 1b, 40213 Düsseldorf
Eintritt frei & ein Getränk inkl.

In der aktuellen Ausstellung „13 MORGEN“ nehmen uns die beiden Künstlerinnen Jana Buch und Thea Mantwill mit auf eine literarische Reise durch ein ganzes Jahrhundert. Die insgesamt 13 Stationen im KIT sind wie Wohnräume eines Hauses gestaltet. Wir sind eingeladen Platz zu nehmen und die dort ausgelegten Publikationen zu erkunden. Jede dieser spielt in einem anderen Jahr: Während der Garten mit aus dem Keller gekramten Bildern zum Verweilen im Jahr 1952 anregt, werden wir 2024 in der Küche mit zeitgenössischen Problemen konfrontiert. Im Treppenhaus hingegen scheint das Jahr 2052 eine dystopisch wirkende Zukunftsvorstellung der Gesellschaft anzukündigen, in der die Kluft zwischen Arm und Reich immer größer wird…

Anders als in klassischen dystopischen Erzählungen geben Jana Buch und Thea Mantwill weiblichen Stimmen einen Raum. Sie diskutieren Themenfelder wie Digitalisierung, Isolation, Künstliche Intelligenz, Doomscrolling, Bindungsangst, Konsum und Radikalisierung. Welche von den Künstlerinnen aufgeführten Thematiken werden uns in der Zukunft wohl erwarten?

Diesen und anderen Fragen werden wir in einem gemeinsamen Ausstellungsbesuch nachgehen. Unsere Eindrücke lassen wir danach bei einem Getränk im KIT Café Revue passieren.

Kennt ihr weitere literarische Beispiele, in denen beängstigende futuristische Dystopien angekündigt werden? Let’s talk about them!